Betriebliche Projekte mitbestimmen!

Ort

Hamburg (nähere Information erfolgt mit Anmeldebestätigung)

Dauer/Zeit

2 Tage

Thema

Betriebliche Veränderungen werden heute in aller Regel außerhalb der Linie in Projekten durchgeführt. Meist läuft eine Vielzahl von Projekten unterschiedlicher Art gleichzeitig ab. Oder es gibt ein Großprojekt mit einer Vielzahl von Unterprojekten, die sich gegenseitig beeinflussen. Der Mitbestimmung unterliegende Änderungsmaßnahmen werden oft erst im Projektverlauf entwickelt, entschieden und umgesetzt.

Die Interessenvertretungen stehen vor dem Problem, wie sie in dieser Situation ihre Informations-, Beratungs- und Mitbestimmungsrechte wahrnehmen wollen und können. Sie müssen

  • die möglichen Auswirkungen auf das Unternehmen, die Chancen und Risiken für die Arbeitnehmer erfassen und sich positionieren;
  • sich entscheiden, welche Rolle sie übernehmen wollen, welche Projekten sie auf welcher Ebene sie begleiten wollen und wie sie diese Begleitung mit ihrem Tagesgeschäft verzahnen;
  • ihre eigenen Meilensteine für die Mitbestimmungsarbeit identifizieren und festlegen und dafür ggf. betriebliche Regelungen zum Projektprozess vereinbaren.

Inhalt

  • Betriebliche Erfahrungen mit Projekten – Handlungsprobleme aus Mitbestimmungssicht
  • Projekte als Instrumente der Veränderung:
    • Definition nach DIN ISO 69901
    • Methoden und Ansätze des Projektmanagements
    • Projektbestandteile, Ablauf, Meilensteine, Evaluation
    • Projektarbeit als fachlicher und sozialer Veränderungsprozess
  • Beispiele für betriebliche Standards der Projektbearbeitung
  • Gewerkschaftliche Positionen und Erfahrungen am Beispiel tariflicher Rahmenregelungen (Banken/Chemie/TVöD)
  • Projektarbeit und Mitbestimmungsrechte
  • Anforderungen an die Projektarbeit aus Mitbestimmungssicht: Regelungsschwerpunkte
  • Projekt als Arbeitsform des Betriebsrates zur Begleitung  von Veränderungsprozessen?
  • Regelungsbeispiele aus Betriebsvereinbarungen: Rahmenregelungen, Prozessregelungen, Mitbestimmung der Ergebnisse/Maßnahmen

Kosten

550,00 Euro zzgl. MwSt. sowie Raum- und Verpflegungskosten

Referenten

Dr. Gerhard Weiß, TIB (Seminarleitung)
Wolfgang Frede, TIB
040-235198-27
g.weiss@tib-hamburg.de
w.frede@tib-hamburg.de

Downloads

> Betriebl_Projekte.pdf

> Jetzt anfragen

Aktuelle Seminare